MINÖST Artikel

Die Parameter Artikel, Firma und Lager können in jeder Kombination abgefragt werden.

Vorbemerkungen (PDF, 5 Seiten, 78Kb, Deutsch)

Datum: 12.07.2019

zur Übersicht Minöst-Artikel

287 - Dieselol B7 (mit einem Biodieselgehalt zwischen 0,1 und 7 %) ohne oko./soz. Nachweis 1)
Zolltarif-Nr. Schlussel Zusatzbezeichnung
2710.2010 928 Anteil fossiler Treibstoff
2710.2010 929 Anteil Biodiesel: ohne okologischen und sozialen Nachweis
1) Wichtige Hinweise:
LC 1 - 5 moglich
B7 gemass DIN EN 590.
Auslagerung von Dieselol B7 in freien Verkehr = zum Normalsatz (STC 819, vgl. TN 2710.2010/928).
Einfuhrzollanmeldung TN 2710.2010, Gemisch:
. Fossiler Anteil Schl 928 + Bioanteil ohne Nachweis Schl 929.
Besteuerung Bioanteil ohne Nachweis zum Normalsatz.
Dieselol-Biodieselgemische bis 30 % Bioanteil (Artikel 704):
. Dieselol B7 (mit Nachweis) gem. Artikel 286.
Dieselol-Biodieselgemische bis 30 % Bioanteil (Artikel 704 bzw. 711):
. Dieselol B andere (B8 - B30) gem. Artikel 299.
Biodiesel-Dieselolgemische uber 30 % Bioanteil (Artikel 704 bzw. 711):
. Biodiesel gem. Artikel 706.
Dieselol-Biodiesel- bzw. Biodiesel-Dieselolgemische:
. als Bioheizol gem. Artikel 342 + 707,
. technisch gem. Artikel 343 + 708.
Dieselol fossil (ohne Bioanteile) gem. Artikel 280.
Dieselol vermischt mit Biotreibstoffen (Artikel 701, 714 oder 715):
. Dieselol-Biotreibstoffgemische bis 30 % Bioanteile gem. Artikel 281,
. Biotreibstoff-Dieselolgemische uber 30 % Bioanteile gem. Artikel 689 (ausser Mischungen mit Artikel 715 = verbleiben im Artikel 281).
Pflanzl./tierische Ole u. Fette/Altole gem. Artikel 701.
Biodiesel-Destillationsruckstande gem. Artikel 714.
Hydrierte Ole/Fette gem. Artikel 715.