MINÖST Artikel

Die Parameter Artikel, Firma und Lager können in jeder Kombination abgefragt werden.

Vorbemerkungen (PDF, 5 Seiten, 78Kb, Deutsch)

Datum: 12.06.2019

zur Übersicht Minöst-Artikel

712 - Ethylalkohol, nicht denaturiert (2207.1000) / denaturiert (2207.2000), mit einem Alkoholgehalt von 80 % Vol oder mehr zur Verwendung als Treibstoff. 1)
Zolltarif-Nr. Schlussel Zusatzbezeichnung
2207.1000 923 Bioethanol: ohne okologischen und sozialen Nachweis
2207.2000 923 Bioethanol: ohne okologischen und sozialen Nachweis
1) Wichtige Hinweise:
Einfuhr nur mit LC 3 zur Vermischung mit Benzin.
Ethanol aus erneuerbaren Rohstoffen (sog. Bioethanol / ohne oko./soz. Nachweis).
Bioethanol darf nicht unvermischt in freien Verkehr gelangen. Vermischungen nach dem Zahler sind nicht erlaubt!
Vermischungen von reinem Bioethanol Art. 712 mit Benzin Art. 201 oder 203 (RBOB) in ZL bzw. bei der Auslagerung in freien Verkehr vor dem Zahler:
. wenn Bioanteil bis 30 % s. Bedingungen gem. Artikel 207 (E5) und 209 (E10) und 259 (E11 - E30),
. wenn Bioanteil uber 30 % s. Bedingungen gem. Artikel 732 (E85) und 689 (E andere).
Bioethanol mit oko./soz. Nachweis gem. Bedingungen Artikel 702.
Vermischungen von reinem Bioethanol Art. 712 mit Benzin Art. 202 in ZL bzw. bei der Auslagerung in freien Verkehr vor dem Zahler:
. Bioanteil bis 30 % gem. Artikel 259,
. Bioanteil uber 30 % gem. Artikel 689.
Ethylalkohol, denaturiert/nicht denaturiert, mit einem Alkoholgehalt von 80 % Vol oder mehr zur Verwendung als Brennstoff unterliegt nicht der Mineralolsteuer.